Das Owlet Babyphone Duo im Test!

Wir durften seit der Geburt unseres 8. Kindes vor 4 Monaten das Owlet Babyphone Duo testen. Das Set besteht aus einer intelligenten Socke und einer Kamera. Verknüpft wird das System mit der dazugehörigen App von Owlet Care. Die Socke wird am Fuß des Babys befestigt und misst den Sauerstoffgehalt und die Herzfrequenz. Die Daten werden dann in der App gespeichert und können abgerufen werden. Sobald das Baby den Normbereich der Messwerte verlässt, wird man über die App benachrichtigt. Gerade jetzt als unser Kleinster seinen ersten Infekt hatte und man eh in großer Sorge ums eigene Kind ist, gab uns die Messfunktion der Vitalwerte eine große zusätzliche Sicherheit.


Eine weitere tolle Funktion des Systems ist, dass alle Schlaf und Wachphasen aufgezeichnet werden. So kann man am nächsten Morgen sehen wie oft das Baby wirklich wach war und wie es geschlafen hat. Super Sache.


Fehlermeldungen gab es keine bislang, was uns wirklich positiv überrascht hat. Auch die Qualität der Kamera in HD gefällt uns wirklich sehr gut. Da wir solch ein Gerät nach 7 Kindern das erste Mal benutzen können wir sagen, dass es einen beruhigter schlafen lässt und ein zusätzliches Sicherheitsgefühl vermittelt. Es ist eine tolle Ergänzung zum natürlichen Bauchgefühl von Eltern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Erstelle eine Website oder ein Blog auf WordPress.com

Nach oben ↑